Innovative steel
for a better engineered future
print

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung von Ovako für Kunden, Lieferanten und Andere

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, wie die Ovako AB und ihre ange-schlossenen Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir informieren Sie sowohl darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet, gespeichert und vor allem geschützt werden, als auch darüber, zu welchem Zweck die Daten erhoben werden und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.
Für die Datenverarbeitung der Mitarbeiter existiert eine separate Datenschutzerklärung.


Datenverantwortlicher

Datenverantwortlicher für Ihre Daten ist dasjenige Unternehmen von Ovako, das eingangs Ihre Daten erhoben hat und über Zweck und Art der Verwendung Ihrer Daten entschieden hat. Wenn Sie wissen wollen, wer der für Sie zuständige Datenverantwortliche ist oder andere Fragen hinsichtlich Ihrer Daten haben, wenden Sie sich bitte an: privacy@ovako.com.
Datenverantwortlicher für die komplette Datenverarbeitung auf Unternehmensebene ist die Ovako AB (Registrierungsnummer: 556813-5338, Adresse: P.O. BOX 1721, SE-111 87 Stockholm, Schweden. Telefon: +46(0)8-6221300. E-Mail: privacy@ovako.com.
Der Konzerndatenschutzbeauftragte ist Herr Pierre Sandberg, privacy@ovako.com.


Die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Ovako

Personenbezogene Daten (im Folgenden: ”Daten”) bezeichnen diejenigen Daten über Sie als Individuum, die wir zu verschiedenen Zwecken im Rahmen unseres operativen Tagesgeschäfts erheben und speichern.


Art der erhobenen Daten

Kontaktpersonen bei Kunden, potentiellen Kunden und Lieferanten
Wir speichern Daten in unseren Registern, um eine funktionierende Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, z. B. Sie über den Auftrags- oder Lieferstatus usw. zu informieren, Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Informationen über neue Ovako-Produkte oder Services, die Sie interessieren, zuzuschicken (Newsletter, Einladungen zu Messen und Events). Die erfassten Daten sind Kontaktdaten, die sich auf Ihre Position in Ihrer Firma beziehen, z. B. Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.


Bewerber, Trainees usw.
Bei Bewerbern, Trainees etc. werden personenbezogene Daten der entsprechenden Kandidaten/Trainees im Rahmen des Bewerbungs- bzw. Zulassungsverfahrens erfasst, z. B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Lebenslauf. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass verschiedene Testergebnisse erfasst und gespeichert werden.


Website-Besucher
Von den Besuchern unserer Website erheben wir navigationsbezogene Daten, z. B. IP-Adresse, Cookies, Session-IDs, Browsertyp, welche Websites und welche Links wurden angeklickt.

 

Besucher unseres Unternehmens
Von Besuchern unserer Geschäftsräume oder Werksgelände erheben wir Kontaktdaten in Bezug auf ihre Position in ihrer Firma, z. B. Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und in einigen Produktionsstätten das Fahrzeugkennzeichen und Video/Fotoaufnahmen, Zeit und Ort der Aufnahme.


Wie wir Daten erheben

Wir erheben und verarbeiten Daten:
• die Sie uns mitgeteilt haben oder die wir von Ihrem Arbeitgeber erhalten haben
• die automatisch bei der Nutzung unserer Website und anderer Services erhoben werden
• die öffentlich zur Verfügung stehen und
• von Zeit zu Zeit, die von Drittparteien, z. B. Marketingunternehmen, zur Verfügung gestellt werden


Wofür wir diese Daten nutzen


Lieferung und Erhalt von Produkten und Serviceleistungen von Kunden und Lieferanten
Wir verarbeiten Ihre Daten, die wir über Sie als Vertreter Ihres Unternehmens erhalten, um Aufträge gemäß Vertrag anzunehmen, abzuwickeln und/oder zu liefern. Wir verarbeiten Daten über die Produkte, die Ihr Unternehmen kauft oder verkauft, um Rechnungs- und Zahlungswesen, Kreditauskünfte und Forderungen zu handhaben.
Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO


An Kunden und potentielle Kunden gerichtetes Direktmarketing
Wir verarbeiten Daten, um Sie und Ihr Unternehmen über unsere Produkte und Service-leistungen zu informieren. Diese Informationen können Sie per Post, Telefon, SMS und E-Mail erhalten.
Rechtsgrundlagen: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a. DSGVO; und berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO


Bewerbungs-/ Zulassungsverfahren für Bewerber, Trainees und Weitere
Wir verarbeiten im Rahmen des Bewerbungs-/ Zulassungsverfahrens Daten von Ihnen.
Rechtsgrundlage: Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a. DSGVO; und berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO


Einhaltung geltender Gesetze
Wir verarbeiten Daten, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
Rechtsgrundlage: Gesetzliche Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO


Verbesserung von Seiteninhalt, Navigation und Aufbau der Website
Wir werten die Besucherstatistiken unserer Seite aus, um Seiteninhalt, Navigation und Aufbau der Website zu verbessern.
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO


Aus Sicherheitsgründen, und zur Verhinderung von Sachschäden und ähnlichen Delikten
Wir schützen unsere Gebäude und Betriebsgelände, um zu verhindern, dass Personen unautorisiert Zugang zu unseren Produktionsstätten erhalten, z. B. wenn wir die Tore öffnen.
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO


Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in der Regel 10 Jahre und im Übrigen nur so lange, wie es notwendig ist, um die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke zu erfüllen; es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist aus berechtigten Gründen erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben oder aber notwendig, um eine Klage zu rechtfertigen oder abzuwehren.
Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit wieder zurückziehen, wir werden danach die Verwendung Ihrer Daten stoppen. Ihre Rechte, die Einwilligung zurückzuziehen sowie die spezifischen Aufbewahrungs-fristen werden Ihnen gleich zu Anfang, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, mitgeteilt.


Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten möglicherweise an andere Unternehmen innerhalb der Ovako Gruppe weiter. Des Weiteren geben wir Ihre Daten möglicherweise weiter:

• an vertrauenswürdige Dienstleister, wie z. B. Dienstleister für die oben aufgeführten Zwecke. Diese vertrauenswürdigen Dienstleister handeln jedoch im Namen von Ovako, und Ovako ist verantwortlich für die Verwendung Ihrer Daten;
berechtigtes Interesse, art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
• wenn es gesetzlich erlaubt oder verlangt ist, um Auskunftsgesuchen der zuständigen Behörden oder ähnlich verbindlichen Gesetzen nachzukommen;
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO
• wenn Ovako an einer Fusion, Akquisition oder der vollständigen oder teilweisen Veräußerung seiner Assets beteiligt ist;
berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
• wenn Ovako in gutem Glauben der Ansicht ist, dass die Offenlegung zum Schutz der Rechte von Ovako oder zum Schutz Ihrer Sicherheit und/ oder Rechte notwendig ist, zur Untersuchung von Betrugsfällen oder um einer staatlichen Aufforderung nachzukommen.
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO


Datenübermittlung an Drittländer; Möglichkeit der Dateneinsicht

Einige Tochterunternehmen von Ovako AB operieren außerhalb der EU/EWR (Drittland). Wenn wir Sie mit Dienstleistungen oder Produkten beliefern und Ihre Daten an ein Tochterunternehmen in einem Drittland übermitteln, ergreifen wir die notwendigen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten und zur Sicherstellung, dass die übermittelten Daten im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet werden.
Wenn wir mit Ihnen als Kunde oder Lieferant in Verbindung stehen, speisen wir Ihre Daten auch in unser weltweites CRM System ein; diese Daten können dann auch in anderen Ländern außerhalb der EU/EWR, in denen sich Niederlassungen der Ovako AB befinden, eingesehen werden.


Wie unser Datenschutz funktioniert

Wir arbeiten ständig daran, die Daten und Interessen unserer Stakeholder zu schützen. Wir schützen die Sicherheit von natürlichen Personen, Informationen, IT-Infrastruktur sowie Gebäuden und Industrieanlagen. Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt der Datensicherheit, um jeglichen unautorisierten Zugriff auf oder Verlust Ihrer Daten zu verhindern, entdecken und blockieren.
Der Zugriff auf Ihre Daten wird nur denjenigen Personen gewährt, die diese Informationen zur Durchführung ihrer Aufgaben benötigen. In den Fällen, in denen Datenverschlüsselung notwendig ist, wird diese mittels allgemein bekannter und sicherer Verschlüsselungsmethoden durchgeführt. Wir arbeiten ständig daran, unsere Systeme gegen Spam und Virenangriffe zu schützen.


Ihre Rechte

Soweit wir Ihre Daten verarbeiten, haben Sie folgende Rechte uns gegenüber, gem. Art. 15 ff DSGVO:
Sie haben ein Auskunftsrecht hinsichtlich der Daten, die Ovako über Sie besitzt.
Sie haben jederzeit das Recht, Ovako zur Berichtigung, Aktualisierung oder Löschung Ihrer Daten aufzufordern. Bitte nehmen Sie jedoch zur Kenntnis, dass einige Informationen zum einen absolut notwendig für uns sind, um die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke zu realisieren und zum anderen per Gesetz verlangt werden können. Daher kann es sein, dass die Löschung Ihrer Daten aufgrund der durch geltende Gesetze vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen untersagt ist.
Sie haben ebenfalls das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten, die auf einem berechtigten Interesse von Ovako basiert, aufgrund einer bestimmten Situationslage zu widersprechen. In diesem Fall müssen Sie spezifizieren, der Verarbeitung welcher Daten Sie widersprechen. Sie haben im Ausmaß der geltenden Datenschutzgesetze das Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten.
Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, z. B. das Recht auf Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, marktüblichen, maschinenlesbaren Format und Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Datenverantwortlichen; im gesetzlich anwendbaren Rahmen. Dies gilt nur für Daten, die auf Grundlage eines Vertrags oder Ihrer Einwilligung erhoben wurden.
Wenn wir mit Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten erheben, haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zurückzuziehen.
Bitte adressieren Sie alle Anliegen hinsichtlich der oben erwähnten Rechte an Ovako: privacy@ovako.com.
Wenn Sie der Ansicht sind, dass es ein Problem hinsichtlich der Art gibt, wie Ovako Ihre Daten verarbeitet, haben Sie das Recht auf eine Beschwerde bei der nationalen Datenschutzbehörde, erreichbar unter https://www.ldi.nrw.de.


Cookies

Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird. Cookies werden im Allgemeinen verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit einer Website zu verbessern, z. B. um eine Website auf den Besucher-präferenzen basierend anzupassen.
Residente Cookies werden für eine bestimmte Zeitspanne auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Ein Session Cookie wird temporär im Arbeitsspeicher des Computers gespeichert, während der Besucher auf der Website surft. Session Cookies werden gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. www.ovako.com verwendet ausschließlich Session Cookies, um die Leistung unserer Analysetools zu verbessern. Abgesehen davon sammeln oder speichern weder www.ovako.com noch andere unserer Seiten weitere Informationen über unsere User.
Wenn Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie einfach Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen, dass keine Cookies zugelassen werden. Dies bedeutet jedoch, dass wir nicht garantieren können, dass die Seiten optimal funktionieren.


Analysetools

Die Website von Ovako nutzt Google Analytics, einen Dienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Montain View, CA 94043, USA um festzustellen, wie die Seite von Besuchern genutzt wird. Analysetools verwenden Cookies, und die Informationen (einschließlich IP-Adressen), die durch die Nutzung der Website generiert werden, werden an die Google-Server in den USA weitergeleitet und gespeichert. Diese Informationen werden genutzt, um Besucherstatistiken auszuwerten und Berichte über die Besuche der Seite zu generieren; mit dem Ziel, Seiteninhalt, Navigation und Aufbau zu verbessern. Google kann diese Informationen auch an Drittparteien weitergeben, wenn es per Gesetz verlangt wird oder wenn Drittparteien diese Informationen für Google verarbeiten. Google stellt keine Verbindung zwischen IP-Adressen und den gespeicherten Informationen her.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in der Browser Software verhindern; allerdings können dann Funktionen der Website nicht vollständig genutzt werden. Sie können auch ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Weitere Infos zum Datenschutz finden Sie in der Google Hilfe
(https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de)

Letztes Update am 24 Mai 2018

 

Contact us

Mail us

Captcha

Call us

Please select country to get phone number

-